IXUS Modelle
 

Hochwertige Digitalkameratechnik zum günstigen Preis: Die Schnäppchenkamera Ixus 310 HS von Canon

Kamera-News für Schnäppchenjäger – Die Schnäppchenkamera Ixus 310 HS von Canon mag schon ein etwas älter sein – sie kam im März 2011 auf den Markt –, dennoch vermag sie es, rein technisch, manch neuem Kameramodell ein Schnippchen zu schlagen: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt zufrieden. Warum, erfahren Sie hier.

Gibt's auch in Gold: Die Canon Ixus 310 HS.

Gibt’s auch in Gold: Die Canon Ixus 310 HS.

Auch wenn Kamerahersteller in einem immer schnelleren Turnus der Öffentlichkeit neue Modelle mit vermeintlich immer ausgeilteren Features präsentieren, so gehört die Canon Ixus 310 HS nicht zum alten Eisen. Als sie auf dem Markt erschien, etwa eineinhalb Jahre sind seither vergangen, empfahl Canon den Händler für die Ixus 310 HS einen Preis von 330 Euro zu veranschlagen. Mittlerweile zahlt man für die Kompaktkamera gerade einmal rund 130 Euro im „UP-Shop“ über den Onlineversand. Hinzu kommt eine Portopauschale in Höhe von 2,99 Euro. Wie digitalkamera.de es aufzeigt, sollte sich der potentielle Käufer beeilen, da es die Ixus-Kamera im neuen Zustand lediglich bis Ende 2012 zu erwerben gibt. Weiter unten finden Sie neben dem Angebot des „UP-Shops“ einen Link zum Angebot des Online-Warenhauses Amazon, um beide Preise zu vergleichen.

Aus dem Datenblatt: Wie bereits erläutert, ist die Ixus 310 HS nicht neu auf dem Markt, aber dennoch vollgepackt mit ausgereifter Digitalkameratechnik. Neue Modelle, die ähnlich viel kosten, bieten oft weit weniger fürs Geld. So beispielsweise einen CMOS-Sensor, der es auf eine resolute Auflösung von zwölf Megapixel bringt, und die volle HD-Videoqualität. Zwölf Megapixel mögen zwar nicht allzu hoch klingen, doch ohne weiteres können Abzüge im Poster-Format 40 x 60 Zentimeter bestellt werden. Darüber hinaus mindert der CMOS-Bildsensor, im Vergleich zur weniger hochwertigen CCD-Sensorvariante, die Gefahr von Bildrauschen. Der Brennweitenumfang beläuft sich auf 24 bis 105 Millimeter. Somit steht ein sehr guter Weitwinkel zur Verfügung, mit dem der Fotograf einerseits zahlreiche Personen auch in engen Räumen mit aufs Bild bekommt, andererseits sich auf Plätzen oder in verwinkelten Gassen nicht allzu weit entfernen muss, um beispielsweise ein Gebäude in seiner vollen Pracht einzufangen.

Die Schnäppchenkamera Ixus 310 HS integriert ein hochauflösendes und großzügiges 3,2-Zoll-Display

Auf der Rückseite dient das großzügige 3,2 Zoll in der Diagonale messende TFT-Display zum Anvisieren von Motiven, als auch zum Sichten bereits entstandener Aufnahmen. Es löst hierbei mit 461.000 Bildpunkten recht hoch auf. Hochauflösend auch die Videos, die man mit der Ixus 310 HS aufzeichnen kann: In voller HD-Qualität, also mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten, landet der fertige Clip auf der Speicherkarte. Ein Blitz ist ebenso vorhanden, wie Anschlüsse für das USB-Kabel zur Datenübertragung und einem HDMImini-Anschluss zum Abspielen der gedrehten Videos auf einem HD-tauglichen TV-Gerät oder Monitor in Echtzeit. Die weitere Ausstattung bietet, neben einem kompletten Automatikmodus, Gesichtserkennung, Blinzel- und Lächelerkennung, einige manuelle Einstellungsparameter, beispielsweise den Weißabgleich, und eine Serienbildfunktion, die es auf eine Rate von 3,4 Bildern pro Sekunde in voller Auflösung bringt. Hierin begründet sich auch das Kürzel „HS“ im Modellnamen, welches für „High Speed“ steht.

Zubehör: Geliefert wird das serienmäßige Zubehör, das sich aus einem NB-6L (Li-Ion)-Akku, einem Ladegerät, einem USB-/AV-Anschlusskabel, einer Trageschlaufe und der Kamerasoftware ZoomBrowser EX / ImageBrowser für Windows (XP/oder höher) und für Macintosh System X
Panoramasoftware Photo Stitch für Windows und für Macintosh, besteht. Der zusätzliche Kauf einer Speicherkarte vom Typ HC MMC+, MMC, MMC+, SD, SDHC oder SDXC sei somit ans Herz gelegt.

Fazit: Man kommt nicht umhin: Es handelt sich hier um ein wahrlich gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Neben einem guten CMOS-Bildsensor, der nicht zu hoch auflöst, einer Full-HD-Videofunktion, einem ansprechenden Weitwinkel, sprechen auch die vorhandenen manuellen Modi für einen Kauf. 13 Tests, die bei testberichte.de aufgeführt werden, bestätigen eine gute Bildqualität. Die Canon-Kamera wird hier mit einer durchschnittlichen Gesamtnote von „2,3“ beurteilt. Wer also eine gute Kamera zum günstigen Preis sucht, der darf hier zuschlagen. Wie die Canon Ixus 310 HS von den Mitgliedern der Piqs-Fotocommunity beurteilt wird, erfahren Sie hier: piqs.de.

Zum Angebot : up-shop.de (silberne Farbvariante).

Vergleichen lohnt sich: Aktuelle Angebote für die Canon Ixus 310 HS beim Onlinewarenhaus Amazon finden Sie hier.

Testberichte zu zahlreichen Ixus-Modellen von Canon finden Sie hier: ixus-world.de.

The post Hochwertige Digitalkameratechnik zum günstigen Preis: Die Schnäppchenkamera Ixus 310 HS von Canon appeared first on Fotoservice-Blog.

 
 
Immer up to date mit den neusten Änderungen auf IXUS-World?
Kein Problem. Abonnieren Sie einfach den kostenlosen Newsletter von
IXUS-World. Wie? Einfach hier klicken und die eMail-Adresse hinterlassen.
 
 

       
 
Last Update: